Minguet Quartett und Victor Villena zu Gast beim Aalener Konzertring  

 "Hinreißend, fein erspürt und erstklassig musiziert…“

Der Konzertring der Oratorienvereinigung Aalen e.V. startet gleich mit einem Glanzlicht, eingebunden in den Rahmen der Aalener Kulturwochen, in die neue Konzertsaison 2020/2021. So ist am Montag, den 12. Oktober 2020, um 20.00 Uhr das Minguet Quartett und Victor Villena am Bandoneon zu Gast in der Stadthalle Aalen. "Hinreißend gespielt… sehr fein erspürt und erstklassig musiziert…“ würdigt das Musikmagazin Fono Forum zu Beginn dieses Jahres die Interpretationen des Minguet Quartetts, welches zu den international gefragtesten Streichquartetten zählt und erst jetzt auch bei den Salzburger Festspielen zu hören war. Pünktlich zu Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag in 2020 präsentiert das Minguet Quartett gemeinsam mit dem in Frankreich lebenden Argentinier Victor Villena am Bandoneon einen bunten Mix aus Beethovens Streichquartett op. 18 Nr. 2, Werken von Enrique Delfino, Gustavo Beytelmann und Alejandro Schwarz sowie Astor Piazzollas Tango Sensations. Südamerikanischen Flair und Tangorhythmen, gewagt und attraktiv, werden den Zuhörern einen ebenso ungewöhnlichen wie inspirierenden Abend bescheren - Beethoven, dessen Geburtstag in diesem Jahr mit Live-Konzerten gar nicht gebührend gewürdigt werden konnte, goes Tango!

Die Konzertreihe wird unter derzeit besonderen Bedingungen wieder aufgenommen, um in dieser nicht einfachen Zeit ein Zeichen für das Kulturleben und Kulturschaffen zu setzen. Unter Einhaltung aller aktuellen Vorschriften und mit entsprechendem Hygiene- und Sicherheitskonzept wird das Publikum mit Abstand platziert und bei einer entsprechend verkürzten Aufführungsdauer auf eine Pause verzichtet.  

INFO

Für die Veranstaltungen des Konzertring Aalen kann ein Abonnement bei MusikA in Aalen, Bahnhofstraße 1-3, erworben werden, Telefon 07361 -55810. Dieses bietet einen Preisvorteil von 20 Prozent gegenüber dem Einzelkartenkauf. Der weitere Vorverkauf von Einzelkarten ist nach den jeweils geltenden Bestimmungen und dem Bestuhlungsplan in der Stadthalle Aalen angepasst aktuell nur beim Musikhaus MusikA möglich und wird zur Vermeidung von Warteschlangen an der Abendkasse dringend empfohlen. Je nach Verfügbarkeit wird es auch an der Abendkasse der Veranstaltungen noch Karten geben.

Bei den Nachholkonzerten haben die bereits erworbenen Eintrittskarten ihre Gültigkeit unter Berücksichtigung der veränderten Bestuhlungssituation. Weitere Informationen erhält man unter  www.konzertring-aalen.de  und gerne steht Ihnen auch die Geschäftsführung des Konzertrings bei Fragen unter der Mobilnummer 0171 5401718 zur Verfügung.

 

Fotos: Veranstalter

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal