14.  bis 29. März 2020

Jazz Lights Oberkochen

 30 Jahre Jazz Lights Oberkochen! Wer hätte das gedacht, dass aus diesem kleinen, fast privaten Jazzfestival eines Tages ein solch fulminantes und dennoch höchst intimes Musikfest werden würde. Nun sind dreißig Jahre zwar noch kein Schwabenalter, dennoch nutzen die Macher um Dr. Cornelia Brucklacher (Vorsitzende des Beirats und Gesellschafterin  der Firma Leitz) und Jürgen Köppel (Leitz Geschäftsführer) den runden Geburtstag, um dem diesjährigen Jazz-Gig einen besonderen Anstrich zu geben. Sehr zur Freude der Musikfans, um mit einem Blick in das Programm schon vorab zu urteilen.  

Die Jazz Lights seien für den Jazz und die Region maßgeschneidert, betont Dr. Brucklacher hervor, deren Vater einst aus der gleichen Intention heraus das Festival ins Leben rief. Von jungen Talenten bis hin zu internationalen Stars wolle man Jazz-Musiker präsentieren, die die ganze Vielfalt des Genres abdecken, um so zugleich der Verpflichtung zur Kulturförderung in

der Region nachzukommen. Keine leeren Worte, wie die letzten drei Jahrzehnten belegen, waren doch bereits internationale Jazz-Größen wie Gerry Mulligan, Dave Brubeck, Jacques Loussier oder auch Miriam Makeba auf Oberkochens Bühne zu hören und zu sehen. Neben ganz jungen Künstlern, die bei den Jazz Lights schon immer ihre ersten Schritte ins große Rampenlicht wagen durften.  

Folgerichtig kann sich das Programm zu den 30. Jazz Lights (14. März bis 29. März) sehen lassen. Neun Konzerte stehen bevor. "Wir haben die Jazz Lights weiter ausgebaut und um neue, interessante Locations und Ansätze erweitert. Diese sind in diesem Jahr wieder bunt und zeigen die vielseitigen Facetten, die den Jazz und seine verwandten Musikrichtungen interessant machen", so Jürgen Köppel.

Foto: Veranstalter

Die beiden Top-Acts konnten die Festivalmacher mit Nigel Kennedy und Matt Bianco besetzen, zwei weltberühmte Ausnahmemusiker, die für musikalische Extraklasse stehen und unvergesslichen Hörgenuss versprechen. Auf Augenhöhe, aber erst am Anfang einer eventuell großen Karriere, die „JazzMa Young Stage“-Nachwuchstalente, die auf  Schloss Kapfenburg ihr Können unter Beweis stellen werden. Und wer schon immer mehr über den Jazz wissen wollte, sollte sich den Date mit Christian Weidner (Musikhochschule Stuttgart) in den Terminkalender eintragen. Der Jazz-Professor wird bei „Jazz und Improvisation am historischen Flammofen“ in Königsbronn fachkundige Einblicke in den Jazz geben. Daneben gibt es noch ein weiteres jazzaffines Highlight: im Heidenheimer Kino-Center läuft der Film "Miles Ahead", eine fiktive Geschichte aus zwei Tagen im Leben des Jazztrompeters Miles Davis.

Foto: Eddi Maier

Siggi Schwarz nicht vergessen. Heidenheims Ausnahmegitarrist wird erneut einen Gitarren-Workshop anbieten. Diesmal dreht sich alles um die Bedeutung der Pentatonik für Gitarrensolisten. Zugleich bedient er zum Jazz-Lights-Auftakt die Königsbronner Hammerschmiede mit der "Hamburg Blues Band". Und es gibt das "Konstantin Kölmel Projekt" sowie "Luchterhand & Friends" (Young Stage), die BigBand "Monday Night Orchestra" und "Etta & The Houserockin´ Nightcats". Diese Blues-Formation begleitet mit einer Afterworkparty die Fotoausstellung zu "30 Jahre Jazz Lights" (Gerd Keydel).

Jazz Lights 2020: Veranstaltungstermine und Preise

Samstag, 14. März 2020, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Hamburg Blues Band feat. Maggie Bell, Pete Brown & Krissy Matthews

Presented by Siggi Schwarz

 

Hammerschmiede, Herwartstraße 2, 89551 Königsbronn

Eintritt:            20,- € (ermäßigt 10,- €) Vorverkauf

               24,- € (ermäßigt 12,- €) Abendkasse

 

Sonntag, 15. März 2020, 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)

Miles Davis – Miles Ahead

Jazz-Kino

Kino-Center Heidenheim

Siemensstraße 79

Eintritt:            frei

Konstantin Kölmel Projekt

Donnerstag, 19. März 2020, 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

JazzMa Young Stage

 

Schloss Kapfenburg, 73466 Lauchheim

 

 

Luchterhandt & Friends

Eintritt:            20,- € Vorverkauf

                      

                       (Förderverein / SWR 2      

                        Kulturkarte        17,- €  

                Schüler / Studenten 15,- €)

Samstag, 21. März 2020, 14:00 bis ca. 16:30 Uhr (Einlass 13:30 Uhr)

GITARRENWORKSHOP mit Siggi Schwarz

Bluesrhythmen, Akkorde und Grooves

 

Leitz Auditorium, Leitzstraße 2, Oberkochen

 

 

Eintritt:            30,- € (aktiv)               mit Voranmeldung

        12,- € (passiv)            mit Voranmeldung

Dienstag, 24. März 2020, 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)

Ausstellung bis 3. April

Etta & The houserockin‘ Nightcats

 

After-Work-Party mit Ausstellungseröffnung “30 Jahre Jazz Lights”

 

Leitz Museum, Leitzstraße 2, 73447 Oberkochen

Eintritt:             frei     (um eine Spende für ein lokales soziales Projekt wird gebeten)

Mittwoch, 25. März 2020, 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Jazz und Improvisation am historischen Flammofen

 

Prof. Christian Weidner & Studenten der Musikhochschule Stuttgart

 

Historischer Flammofen, Frauentalstraße 1, 89551 Königsbronn

 

Eintritt:            15,- € Vorverkauf

            Keine Abendkasse

Freitag, 27. März 2020, 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Matt Bianco - Gravity

 

Carl Zeiss Kulturkantine, Carl-Zeiss-Straße 22, 73447 Oberkochen

 

Eintritt:             Kategorie 1: 42,- € Vorverkauf

                                            48,- € Abendkasse

                           Kategorie 2: 32,- € Vorverkauf

                                                                                             38,- € Abendkasse

Samstag, 28. März 2020, 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Nigel Kennedy plays Gershwin


(Nigel Kennedy: The Magician of Lublin, George Gershwin: A Selection of Songs)

 

Carl Zeiss Kulturkantine, Carl-Zeiss-Straße 22, 73447 Oberkochen

Eintritt:            Kategorie 1: 52,- € Vorverkauf

                                                                                                      60,- € Abendkasse

                                                                                 Kategorie 2:  42,- € Vorverkauf

                                                                                                      50,- € Abendkasse

Sonntag, 29. März 2020, 11:00 Uhr (Einlass 10:30 Uhr)

Monday Night Orchestra – Big-Band

 

Jazz Frühschoppen

 

Mehrzweckhalle, Ziegelhütte 31, 73485 Unterschneidheim

Eintritt:            8,- € Vorverkauf

             10,- € Tageskasse

             Besucher unter 18 Jahren, Studenten, Behinderte frei

Alle Preise verstehen sich inklusive 7 % Umsatzsteuer und zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

Einlass 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Ausnahme Schloss Kapfenburg und Hammerschmiede (60 Min.).

Änderungen vorbehalten. ( ) Ermäßigte Eintrittspreise für Schüler und Studenten.

*Vorverkauf 07363/96180, www.schloss-kapfenburg.de und an allen CTS-Vorverkaufsstellen.

 

Fotos: Veranstalter; kul

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal