Erfolgreicher Regionalwettbewerb "Jugend musiziert 2022"

Gut steht´s um die Nachwuchsmusiker der Ostalb

Wenn die „Jugend musiziert“… dann kann sich das hören lassen. Am Samstag,  29. und Sonntag, 30. Januar fand der diesjährige Regionalwettbewerb für „jugend musiziert“  in Aalen statt. Die Federführung lag erneut bei der Regionalgeschäftsstelle für Ostwürttemberg mit Sitz im Schloss Kapfenburg. Die Wertungsspiele für den bundesweit stattfindenden musikalischen Wettstreit fanden erstmals in den neuen Räumlichkeiten der Aalener Musikschule, die auch die Organisation inne hatte, im Kulturbahnhof statt. Die Vorspiele für den Schlagzeug-Wettbewerb liefen parallel in der Musikschule Waldstetten

Die Leistungen der Mädchen und Jungen  konnten sich sehen lassen, besser: hören lassen. Entsprechend gut die Ergebnisse. Die Preisträger mit Weiterleitung  werden Ende März/Anfang April beim Landeswettbewerb in Pforzheim antreten, um sich auf dem Bundeswettbewerb im Juli in Oldenburg zu qualifizieren.  

 

Foto (Schloss Kapfenburg): Joris König (Saxophon) und Charles Kayser (Klavier) spielten in der Kategorie Klavier und Holzblasinstrumente Duo in der Altergruppe IV.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal