Fotoausstellung auf Schloss Kapfenburg

Klangbilder

Seit Jahren besucht Uli Schlossbach mit den Teilnehmern seiner VHS-Fotokurse regelmäßig das Schloss, um den Alltag und die Musik in Bildern einzufangen. Einige der schönsten Werke hat er mit ihnen für die Ausstellung KlangBilder ausgewählt. Nach der Premiere im Landratsamt in Aalen im vergangenen Jahr, sind die Bilder 2019 auch endlich an ihrem Entstehungsort zu sehen - Schloss Kapfenburg.

Am Anfang des Projektes „Klangbilder“ stand ein Fotografie-Kurs der VHS Aalen unter Leitung von Uli Schlossbach. Dieser hatte seinen Kursteilnehmern eine Herausforderung der besonderen Art gestellt: Kann man Fotografien, die primär ein visuelles Erlebnis sind, hörbar machen? Gelingt es mit dem Medium Fotografie, Bilder zu schaffen, die dem Betrachter auch ein hörbares Erlebnis ermöglichen?

Geleitet von dieser Fragestellung haben sich die Teilnehmenden der Fotokurse seit 2013 auf das Schloss begeben, um dort verschiedene Gruppierungen bei deren Proben oder Auftritten fotografisch zu begleiten. So wurden die Junge Philharmonie Ostwürttemberg und das Bundespreisträgerkonzert "Jugend musiziert" ebenso fotografiert, wie Jugendliche bei der Musikmentorenausbildung. Darüber hinaus entstanden in den vergangenen Jahren Aufnahmen bei Festivalkonzerten von Künstlern wie Mike & The Mechanics, LaBrassBanda, Roger Hodgson, Status Quo oder Laith Al-Deen.

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 7. April 2019, um 10.30 Uhr wird Akademiedirektor Erich W. Hacker begrüßen, Uli Schlossbach führt in die Ausstellung ein. Für musikalische Umrahmung sorgen Teilnehmer des Regionalwettbewerbs Jugend musiziert Ostwürttemberg.

Anmeldung zur Vernissage auf www.schloss-kapfenburg.de oder telefonisch unter 07363-9618 37. Eintritt frei.

Ausstellungsdauer Sonntag, 07. April bis Sonntag, 27. Oktober 2019 Öffnungszeiten Täglich von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

und während der Öffnungszeiten des Restaurant Fermata

Fotos: Veranstalter

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal