23.Juni. 2019 (10.30 Uhr) Schloss Fachsenfeld

Agade Quartett

Nachdem das AGADE QUARTETT im letzten Jahr im Zeiss Forum Oberkochen das Publikum mit spielerischer Eleganz, technischer Perfektion und einem hohen Einfühlungsvermögen begeisterte, konzertiert das Ensemble am 23.6.2019 um 10.30 Uhr auf Schloss Fachsenfeld.

 

Mit zwei der berühmten Divertimenti von Wolfgang Amadeus Mozart, den rumänischen Volkstänzen von Bela Bartok und dem Streichquartett e-moll von Felix Mendelssohn laden die Musiker – Mitglieder der Essener Philharmoniker und des Sinfonieorchester Münster mit dem Aalener Bratschisten und Dirigenten Gero Wittich – ein zu einer kurzweiligen und abwechslungsreichen Reise durch die Epochen. 

 

Agade Quartett

Angelo Bard, Violine

Studierte Violine in Lübeck, Hannover und Detmold, war stellv. Konzertmeister im Jugendorchester der Europäischen Union, spielte regelmäßig im Mahler Chamber Orchestra, Dozent des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz, Mitglied der Essener Philharmoniker

 

Clemens Ratajczak, Violine

studierte Violine und Kammermusik in Mainz und Stuttgart, war tätig am Staatstheater Wiesbaden, beim SWR Baden-Baden / Freiburg,  sowie im Staatsorchester Stuttgart, Mitglied der Essener Philharmoniker

 

Gero Wittich, Viola

Studierte Viola an der Musikhochschule Mannheim, war Mitglied des Gustav-Mahler Jugendorchesters unter Dirigenten wie Claudio Abbado und Pierre Boulez, Stipendiat der Villa Musica und der Landessammlung für Streichinstrumente BaWü

 

Christian Fagerström, Cello

Studierte Cello in Helsinki und Essen, spielte beim Finnischen Rundfunkorchester, beim Orchester der Finnischen Nationaloper, den Essener Philharmonikern und zur Zeit beim Sinfonieorchester Münster
 

Tickets und Infos:

 

Tickets: www.reservix.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Musika in Aalen

Infos: www.kmfbw.de

 

Foto: Ankenbrand

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal