Jess Jochimsen dreht notorischen Rechthabern den Ton ab

Britt Schilling

(pm) Fulminant startet die Kulturreihe Oberkochen dell´Arte kommende Woche aus der Sommerpause. Am Donnerstag, 26. September, kommt der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker nach Oberkochen. Ab 20 Uhr will er im Bürgerssaal im Rathaus herausfinden, welcher Schlüssel zu welcher Tür passen könnte. Oder ob da nicht irgendwo ein Fenster ist. Muss ja auch mal wieder frische Luft rein. Was war gestern wirklich? Wie raubt man der Dummheit den Nerv? Und was ist morgen? Sein Programm Heute wegen gestern geschlossen ist ein weiterer Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Ein Plädoyer für mehr Offenheit. Feiern, als ob es ein Morgen gäbe! Oder anders formuliert: Urlaubsdias, Gute-Nacht-Geschichten und Schlaflieder für Menschen, die nicht ins Bett wollen. Zumindest nicht alleine.

 

Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. 

 

Online unter www.shop-oberkochen.de

Stadtverwaltung Oberkochen (Tel. 07364-270)

Buch & Kultur Mayer, Oberkochen (Tel. 07364-955168)

 

*Kartenpreis im Vorverkauf inkl. Gebühren. Die Abendkassengebühr beträgt

2,00 Euro pro Karte. Abo-Karten auf Anfrage unter Tel. 07364-27221

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal