Diese Seite wird neu eingerichtet!
Diese Seite wird neu eingerichtet!

22. Festival Schloss Kapfenburg mit Hubert von Goisern  

  Zeiten & Zeichen

(pm) Mitten im Winter und mitten in der Corona-Krise keimt auf Schloss Kapfenburg so etwas wie ein klein wenig Hoffnung. Hoffnung auf eine bessere Zeit. Bereits im Sommer 2021, weshalb die Internationale Musikakademie Schloss Kapfenburg schon ein klitzeklein wenig an sein längst gute Tradition gewordenes  Musikfestival denkt. 

Während die Ostalb unter einer weihnachtlichen Schneedecke liegt, ist man auf Schloss Kapfenburg bereits dabei, den Sommer zu planen. Besser gesagt, das Festival 2021, das vom 23. Juli bis zum 01. August stattfindet. Mit Hubert von Goisern hat nun der erste Künstler seinen Auftritt bestätigt.  

Zunächst gehen 300 Karten in den Vorverkauf - denn mit 300 Zuschauern im historischen Schlossinnenhof ließe sich das Konzert auch unter Corona-Auflagen durchführen. Abhängig von der Entwicklung werden die Festivalmacher das Kontingent schrittweise erhöhen.

 „Ein weiterer Sommer ohne Livemusik und Festival ist für uns unvorstellbar. Daher planen wir gemeinsam mit den Managements so, dass die Konzerte auf jeden Fall stattfinden können“, erklärt Akademiedirektor Erich W. Hacker. „Stars in Wohnzimmeratmosphäre erleben zu können, hat das Festival ohnehin schon immer zu etwas Besonderem gemacht. 2021 setzen wir einen besonderen Akzent auf dieses Merkmal und das Publikum kann sich auf ein tolles Programm mit großartigen Musikern freuen. Das Hubert von Goisern dabei ist, freut mich besonders.“

 

 

Von Goisern ist ein Weltenbummler, seine Reisen führten ihn um den ganzen Globus. Er war Chemielaborant in Südafrika und Kopfjäger auf den Philippinen, reiste durch Indien, Tibet und die USA. 1998 begleitete er die Schimpansenforscherin Jane Goodal mit der Kamera bei ihrer Arbeit, zehn Jahre und Alben später segelte er mit einem zur Bühne umgebauten Frachtschiff von Linz bis ans Schwarze Meer, tourte Donau, Main und Rhein entlang hinauf zur Nordsee.

Seine Eindrücke und Erlebnisse verarbeitet der Österreicher in seiner Musik. Auf seinem aktuellen Album „Zeichen & Zeiten“ bündeln sich all seine Ideen, die vielen Einflüsse, die er über die Jahrzehnte als aktiver Musiker, als Reisender und als ein auf die Welt neugieriger Mensch sammeln konnte.

Am 24. Juli tritt von Goisern beim Festival Schloss Kapfenburg auf. Neben „Zeichen & Zeiten“ hat er mit „Brenna tuat’s guat“, „Oben und unten“ oder „Koa Hiatamadl“ einige seiner größten Erfolge im Gepäck.

Sitzplatzkarten (67,85€) für das Open Air-Konzert von Hubert von Goisern am Samstag, den 24. Juli 2021 auf Schloss Kapfenburg gibt es auf www.schloss-kapfenburg.de und unter Fon +49 7363 96 18 17. Beginn ist 20.30 Uhr. Newsletter-Abonnenten der Stiftung hatten ein Vorkaufsrecht. Wenn das Kontingent aufgebraucht ist, können sich Interessenten online auf eine Warteliste setzen lassen und werden per E-Mail informiert, sobald wieder Tickets verfügbar sind.

 

INFO


Stiftung Internationale Musikschulakademie
Kulturzentrum Schloss Kapfenburg
73466 Lauchheim
www.schloss-kapfenburg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal