Oberkochen dell´Arte

Mit einem Open-Air-Konzert auf dem Eugen-Bolz-Platz startet das zweite Halbjahr des Oberkochener Kulturprogramms. Brothers in Arms präsentieren am Freitag, 19. Juli, ab 21:00 Uhr den legendären Sound der Dire Straits. Bis Dezember folgen dann fünf weitere hochkarätige Veranstaltungen in der Reihe Oberkochen dell´Arte.

 

Europes finest Dire Straits tribute show – das verspricht die Band Brothers in Arms. Sie steht dem Original in nichts nach und verspricht ein beeindruckendes musikalisches Live-Erlebnis. Von Down to the Waterline, Sultans of Swing, Telegraph Road, Money for Nothing über Lady Writer bis hin zu Brothers in Arms wird beim Oberkochener Open Air keiner der legendären Hits fehlen. Beginn: 21:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

 

Weiter geht es im September mit Comedy: Heute wegen gestern geschlossen heißt das Programm, mit dem Jess Jochimsen am 26. September in den Bürgersaal kommt. Jazz im Rathaus gibt es dann am 19. Oktober mit Michael Arlt und European Sixx. Längst ist die All-Star-Besetzung um Michael Arlt ein Club- und Festivalhighlight und jeder Auftritt ein Sonderkonzert.

 

Auch im November erwartet die Oberkochener Besucher ein außergewöhnliches Konzert, wenn Les Brünettes mit The Beatles Close-Up eine packende Nahaufnahme der Pilzköpfe präsentieren. Um dem Beatles Spirit noch näher zu kommen, haben die vier Damen von Les Brünettes dieses Album in den berühmten Abbey Road Studios in London aufgenommen. Zusätzlich umrahmen kurze Szenen, Dialoge und Filmclips die Musik mit einem dramaturgischen Bogen, der ironische, skurrile, nachdenkliche, aber immer überraschende Schlaglichter auf die wohl berühmteste Popband aller Zeiten wirft.

 

Mit zwei Konzerten im Dezember geht die Kulturreihe 2019 zu Ende. Am 1. Dezember kommt das Calmus Ensemble mit „Weihnachten a cappella“ in die Versöhnungskirche. Mit dem Nussknacker führt die Sinfonietta Oberkochen-Königsbronn einen Weltklassiker auf, der bereits seit zwei Jahrhunderten die Menschen verzaubert. Auch für dieses Konzert am 6. Dezember ist der Eintritt frei.

 

INFO

Eintrittskarten gibt es unter www.shop-oberkochen.de, und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Fotos: Veranstalter

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aalener Kulturjournal